Gismo e.V.

Tiertafel in Lahr eröffnet wieder

Mit großer Freude können wir Euch mitteilen, dass es mit unserer Tiertafel ab August wieder normal weitergeht. Das heißt Mittwoch und Donnerstag von 10 bis 16 Uhr und alle 14 Tage Samstags von 10-13Uhr in Lahr Mietersheim, Allmendstraße 9 in unserer Fundgrube sind die Ausgabe Termine.  Dank dem anlaufen unseres Flohmarktes in Herbolzheim am Globus Baumarkt geht es auch auf der Guthaben Seite von unserem Verein wieder besser. Während der langen Durststrecke, Corona bedingt , konnten wir leider nur Notfälle betreuen. Erster Ausgabe Termin ist somit am 4 und 5 August.


Am Samstag, den 7. August von 10-17 Uhr wollen wir die offizielle Neueröffnung mit einem Tag der offenen Tür feiern. Natürlich ist auch für Getränke und Bratwürste gesorgt. Wir würden uns über Euren Besuch sehr freuen.

Flohmarkt Herbolzheim

Seit dem 26. Juni dürfen wir wieder unseren Flohmarkt in Herbolzheim bei Globus Baumarkt betreiben. Bisher hatten wir durch die extra Auflagen enorm mehr Arbeits- und Personalaufwand, sei es durch Schäferzaun stellen, Datenerfassung uvm. Wie es nun aussieht lockern sich die Auflagen nun, Baden-Württemberg weit, das auf eine Datenerhebung bei Flohmärkten verzichtet werden kann und somit auch das zeitaufwendige Aufstellen des Zaunes. An alle Besucher und Aufsteller möchten wir an dieser Stelle schon die große Bitte legen, die AHA-REGELN einzuhalten. Außerdem die Bitte an jeden Aufsteller Desinfektionsmittel am Stand bereit zu halten und bei Verkaufsgesprächen eine Maske zu tragen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, falls die Datenerfassung notwendig ist, machen wir die wie gewohnt vor Ort. Einlass auf den Platz ist ab 05:45 Uhr Ende 16:00 Uhr. Abreise nicht vor 15:15 Uhr, es sei den Regen oder Unwetter, zu heiß oder andere Begründungen können aus Sicherheits- und organisatorischer Gründen nicht zugelassen werden.

Jahreshauptversammlung

Im kleinen Kreis und mit Absprache des Fördervereins Gismo e.V. wurde das vergangene Jahr und weiteres Vorgehen der Aktivitäten von Gismo e.V. besprochen.Im 12ten Jahr der Vereinsgeschichte können Mitglieder und Vorstandschaft von „GISMO e.V.- Tierhilfe und Tiertafel“ auf das bisher schwerste Jahr zurückblicken. Aufgrund der aktuellen und vergangenen Einschränkungen mussten viele Aktivitäten seitens des Vereins verschoben oder ausgesetzt werden.Auch die Tiertafel wurde zurückgefahren und nur noch an Not und Härtefälle Futter verteilt, ca.3.000kg Futtermittel waren es in diesem Jahr. Zum Vorjahr ein Minus von 9000kg. Doch wir konnten im vergangenen Jahr diverse Härtefälle mit Tierarzt kosten und Spezialfutter helfen. Auch wird die „Aktion Katzenkastration“ von der Stadt Lahr von je 10€ pro Tier zusätzlich unterstützt.

Susi Gerber (1Vors. Gismo e.V.) erklärte das der Secondhandladen in der Schützenstraße zum 31 März geschlossen wurde. Die Gründe hierfür waren zum einen gesundheitliche sowohl auch wirtschaftliche Aspekte. Im nach hinein sind wir froh diese Entscheidung getroffen zu haben, Corona und der damit verbundene Lockdown hätte den Verein, der ausschließlich ehrenamtlich betrieben wird, finanziell komplett zugrunde gerichtet. So hatte man sich mit dem Förderverein Gismo e.V. geeinigt in der angemieteten Werkstatt und Lagerhalle (Lahr-Mietersheim, Allmendstraße 9) etwas umzugestalten und dort eine Flohmarkthalle zu betreiben. Mit großem Aufwand und viel Vereinsarbeit konnte wir dort dann nach dem Lockdown eröffnen. Jeden Mittwoch und Donnerstag von 10-16 Uhr und nach Vereinbarung werden jetzt Waren und div. Möbel angeboten, die wir bei Haushalts- und Nachlassauflösungen abholen. Auch unsere Flohmärkte in Herbolzheim fielen dem Lockdown zum Opfer und durften erst wieder ab Ende Juli veranstaltet werden. Hygienemaßnahmen, Zaun stellen, Auflagen und Verantwortung bewusstes Vorgehen bedeuten auch mehr Arbeit, Kosten und Arbeitsstunden für ehrenamtlichen Helfer. Diese Umstände haben auch unsere Arbeiten und Dienstleistungen in der Tiertafel ausgebremst. Trotzdem schafften wir es bis zum heutigen Tage Notfälle weiterhin mit Futter für Ihre geliebten Tiere zu versorgen. Des Weiteren haben wir Anfang des Jahres auch beschlossen, kleine ehrenamtliche Tierhilfs Organisationen zu unterstützen. So konnten wir Ende August dem Katzengarten in Kenzingen eine Freude bereiten, eine großzügige Futterspende und einen kleinen Zuschuss für evtl. Tierarztkosten überreichten wir Antje, stellvertretend für alle Helfer und Helferinnen des Kenzinger Katzengartens. Danach besuchten wir noch Renate Benz in Ihrem Katzen Reich in Kenzingen und bewunderten mit welcher Hingabe hier die Tiere behandelt und beherbergt werden. Aller Ehrenwert wie man sich hier um die Streuner aus Kenzingen, Herbolzheim und der Umgebung sorgt. Wir freuen uns alle in unserem Verein das unsere Arbeit wieder Früchte trägt und wir helfen konnten. Nach einer langen Durststrecke hoffen wir alle, dass es so langsam wieder vorwärts geht. Unsere Flohmarkthalle in Mietersheim (Gismos-Fundgrube) läuft an und wir hoffen auch, dass der Flohmarkt in Herbolzheim ohne neue Auflagen und Lockdown Absagen weiter geht, so dass wir weiterhin monatlich kleinere Tierhilfseinrichtungen und Härtefälle mit unseren erwirtschafteten Mittel unterstützen können.